Heizkosten abrechnen mit ThermoWin

Arbeiten mit ThermoWin: In wenigen Schritten zur Abrechnung

1

Liegenschaft anlegen

Stammdaten der Liegenschaft, Nutzergruppen, Nutzeinheiten und Nutzer erfassen.
2

Messkonzept aufbauen

Messgeräte und deren Bedeutung im Energiefluss strukturiert anlegen
3

Abrechnungsperiode bestimmen

Die im Abrechnungszeitraum entstandenen Kosten erfassen
4

Ableserouten erzeugen

Für die Ablesesung von funkenden Messgeräten eine Ableseroute erstellen
 
5

Messwerte einlesen oder eingeben

Aus einer Messwerte - Datei monatsgenaue Daten importieren oder Ablesewerte anhand Start- und Endwerte erfassen
6

Abrechnung drucken

Einzelabrechnungen, summarischer oder detaillierter Bericht als PDF ausgeben.

Bleiben Sie informiert

Melden Sie sich zum Thermis Newsletter an und erfahren Sie aktuell alles Wichtige über die neuesten ThermoWin-Updates, Erweiterungen und Funktionen.