Heizkosten abrechnen mit ThermoWin

Arbeiten mit ThermoWin: In wenigen Schritten zur Abrechnung

Start1

Liegenschaft anlegen

Stammdaten der Liegenschaft, Nutzergruppen, Nutzeinheiten und Nutzer erfassen
Start2

Messkonzept aufbauen

Messgeräte und deren Bedeutung im Energiefluss strukturiert anlegen
Start3

Abrechnungsperiode bestimmen

Die im Abrechnungszeitraum entstandenen Kosten erfassen
Start4

Ableserouten erzeugen

Für die Ablesesung von funkenden Messgeräten eine Ableseroute erstellen
 
Start5

Messwerte einlesen oder eingeben

Aus einer Messwerte - Datei monatsgenaue Daten importieren oder Ablesewerte anhand Start- und Endwerte erfassen
Start6

Abrechnung drucken

Einzelabrechnungen, summarischer oder detaillierter Bericht als PDF ausgeben
Vertrag7

Vertragsverwaltung

Für Miet-, Wartungs- und Dienstleistungsverträge verwalten, Kosten berechnen und in die Abrechnung einfügen.

Bleiben Sie informiert

Melden Sie sich zum Thermis Newsletter an und erfahren Sie aktuell alles Wichtige über die neuesten ThermoWin-Updates, Erweiterungen und Funktionen.